HAZ Leserreisen Logo
0511 380 88 88
haz-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 09 - 18 Uhr

Rathenaustraße 12, 30159 Hannover

Logo

Ausflüge „Kunst & Kultur“ sowie „In den Süden“ bereits inklusive

Lanzarote – Vulkaninsel zwischen Feuerbergen & Kakteen

Termine 2022:
20.04 - 27.04
ab1.199,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveReisebegleitung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

1. Tag, Mittwoch, 20. April 2022

Anreise – Lanzarote

Am Flughafen von Las Palmas werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung in Empfang genommen und im Anschluss erfolgt der Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag, Donnerstag, 21. April 2022

Ausflug „Nordtour“ (inklusive)

Bei diesem im Reisepreis eingeschlossenen Ausflug lernen Sie den „grünen Norden“ kennen und entdecken, wie kontrastreich Lanzarote ist! Es geht durch das Lavagebiet „Malpais de La Corona“ in die Vulkanhöhle „Cueva de los Verdes“. Diese entstand durch einen Lavastrom beim Ausbruch des Vulkans La Corona. Die Höhle ist naturbelassen, ihre herrlichen Farben und Formen sind einmalig. Die Cueva de los Verdes ist unterirdisch mit der Grotte „Jameos del Agua“ verbunden, welche Sie anschließend besichtigen. Die von César Manrique ausgestaltete Grotte „Jameos del Agua“ ist eine in sich geschlossene kleine Märchenwelt. Hier erleben Sie die harmonische Verbindung zwischen unberührter Natur und Kultur. Ebenfalls ein Phänomen sind die winzigen, blinden Albinokrebse, die in der Jameos zu Hause sind. Es handelt sich um eine Krebsart, die man ansonsten nur in den Tiefen des Meeres vorfinden kann. Weiter führt Sie die Tour nach „Orzola“, einem kleinen urigen Fischerort, wo Sie nach einem kleinen Spaziergang Zeit für ein typisches Mittagessen haben (in Eigenregie). Auch der Anbau von Aloe Vera spielt auf Lanzarote von Tag zu Tag eine wichtigere Rolle. Gerade heutzutage, wo man immer mehr auf Naturprodukten zurückgreift, ist Aloe Vera sowohl als Heilprodukt als auch bei Kosmetika sehr beliebt. Auf der Aloevera Finca erfahren Sie jede Menge über Aloe Vera und wozu die Pflanze alles genutzt werden kann. Einen der höchstgelegenen Punkte der Insel bildet der „Mirador del Rio“, ein in die Felswand eingebauter Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza eröffnet. Auf dem Rückweg am Nachmittag durchqueren Sie die grünste Ecke der Insel, über die gewundene Bergstraße gelangen Sie zum „Tal der 1000 Palmen“. Fühlen Sie sich in Haria in eine afrikanische Oase versetzt und lauschen Sie der alten Legende, die sich um diese Palmen rankt.

3. Tag, Freitag, 22. April 2022

Tag zur freien Verfügung – Ausflug „Feuerberge“ (Ausflugspaket)

Bei diesem Ausflug entdecken Sie den Nationalpark Timanfaya, wo es im 18. Jhd über 6 Jahre lang ununterbrochen Vulkanausbrüche gegeben hat. Dementsprechend verwüstet findet man dieses Gebiet vor. Ein Besuch im „Centro de Visitantes” des Nationalparks stimmt Sie mit einem simulierten Vulkanausbruch auf den Höhepunkt des Tages, die „Montañas del Fuego“, die Feuerberge ein (Eintritt inklusive). Durch die einzigartige Vulkanlandschaft geht es

hinauf zu den Feuerbergen. Bei dem ca. einstündigen Aufenthalt werden verschiedene Demonstrationen zu den direkt unter der Erdoberfläche noch aktiven Vulkanen gezeigt. Ihnen wird vorgeführt, wie heiß die Erde hier auch heute noch ist. Die Fahrt durch die Feuerberge zeigt Ihnen die gewaltige und zugleich bezaubernde Welt der Vulkane. Versetzen Sie sich in die Vergangenheit Lanzarotes, als die Vulkane tobten und hören Sie Auszüge aus dem Tagebuch des Pfarrers von Yaiza. Während Sie das „El Jable“ durchqueren, stoßen Sie auf eine unberührte und ungebändigte Naturlandschaft. Über Muñique und Soo erreichen Sie den „wilden Westen“ der Insel, in das urige Caleta de Famara. Am Fuße des Famaragebirges erstreckt sich hier der längste Strand von Lanzarote, der für seine tobenden und nie ermüdenden Wellen bekannt ist, ein Paradies für Wellenreiter und Kite-Surfer. Beim anschließenden Besuch des Landwirtschaftsmuseums wird Ihr Bild vom ländlichen Leben auf Lanzarote vervollständigt. Das Freilichtmuseum „Museo Agricola El Patio“ in Tiagua, ist in einem der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe auf Lanzarote untergebracht, eine wahre Fundgrube für Informationen. Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Zeit, auf der Sie einmalige Einblicke in den früheren bäuerlichen Alltag bekommen. Lassen Sie sich nach der Besichtigung mit leckeren Köstlichkeiten und dem Wein des Hauses verwöhnen.

4. Tag, Samstag, 23. April 2022

Ausflug Kunst & Kultur (inklusive)

Einen wahren Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers César Manrique, bekommen Sie bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, der „Fundación César Manrique“. Diese hat er in ein Lavafeld hineingebaut und wunderbar mit der einzigartigen Naturlandschaft verschmelzen lassen. Schlendern Sie durch seine Bildergalerie und träumen Sie von einem Leben in dieser sonderbaren Atmosphäre. Die auffällige Villa Lagomar baute Manrique für den Schauspieler Omar Sharif in eine Felswand (Außenbesichtigung). Lernen Sie anschließend eine der ältesten Städte der Kanaren, die ehemalige Hauptstadt Teguise mit ihren ebenso schlichten wie schönen Bauten kennen. In dieser verträumten Stadt scheint die Zeit regelrecht stehengeblieben zu sein. Auf dem Weg zum letzten vollendeten Werk von César Manrique durchqueren Sie die Kakteenfelder und erfahren auch, warum die Kakteen vor nicht allzu langer Zeit so wichtig für die Insel waren. Lassen Sie sich von der einzigartigen Pflanzenwelt verzaubern und genießen Sie die Harmonie von Natur und Kunst in César Manriques „Jardin de Cactus“.

5. Tag, Sonntag, 24. April 2022

Tag zur freien Verfügung – Ausflug „Lanzarotes Wein“ (Ausflugspaket)

Eine Fahrt auf der Weinstraße vermittelt Ihnen unvergessliche landschaftliche Eindrücke. Über die Vulkanstraße „Tinguatón“ fahren Sie in das urige Dörfchen Mancha Blanca, welches Jahr für Jahr im September Schauplatz der größten Volksfeier Lanzarotes „La Romería de los Dolores“ ist. Das Weinanbaugebiet von „La Geria“ im Osten Lanzarotes gehört wohl zu den ungewöhnlichsten dieser Welt. Der traditionelle Trockenanbau, der hier betrieben wird, gibt ein interessantes Landschaftsbild ab. So ungewöhnlich und faszinierend, dass La Geria vom „Museum of Modern Art“ in New York zum Gesamtkunstwerk erklärt wurde. Über die Dörfer La Vegueta und El Islote gelangen Sie zu der ältesten und größten Weinkellerei auf Lanzarote „El Grifo“. Diese Bodega beherbergt in ihren Mauern nicht nur schmackhaften Wein, sondern auch ein kleines aber lehrreiches Weinmuseum. Während Ihres Besuches können Sie hier den typischen Malvasia-Wein kosten. César Manriques Widmung an die Landwirte befindet sich in Mozaga: das Bauerndenkmal „Monumento al Campesino“. Hier hat der Künstler auf seine Art und Weise ein typisches altes Dorf nachgeahmt.

6. Tag, Montag, 25. April 2022

Tag zur freien Verfügung – Ausflug „Lanzarote gestern und heute“ (Ausflugspaket)

Seit dem Jahre 1853 ist Arrecife Hauptstadt der Insel Lanzarote. Hier treffen Sie auf eine Kombination zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Kultur und Moderne. Vor allem aber bekommen Sie einen Einblick in das Flair des einheimischen Alltages. In Arrecife haben Sie (in Eigenregie) die Gelegenheit, die Stadt bei einem Spaziergang zu erkunden, zu einem Mittagessen einzukehren oder durch die Einkaufsstraße „Calle Leon y Castillo“, im Volksmunde „Calle Real” (Königstraße), zu bummeln. Als Abrundung des Tages stoppen Sie am Castillo San Jose, mit Blick auf den großen Hafen, und können bei Interesse auf eigene Faust auch das dortige Museum für zeitgenössische Kunst, welches von Manrique mitgestaltet wurde, besuchen (Eintritt in das Museum nicht inklusive).

7. Tag, Dienstag, 26. April 2022

Tag zur freien Verfügung – Ausflug „In den Süden“ (Ausflugspaket)

Auftakt der Rundfahrt ist ein Bummel im mondänen Yachthafen von Marina Rubicón, und während Sie an der Südküste entlangfahren, erblicken Sie bizarre Naturschönheiten der Insel, die „Salinas de Janubio“, die Salzgewinnungsanlagen und die schroffen Klippen von „Los Hervideros“, wo die einstigen Lavaströme im Meer erstarrt sind. Später lädt Sie das Fischerdorf „El Golfo“ zu einem Besuch ein. Hier haben Sie, wenn Sie mögen, die Gelegenheit zu einem Spaziergang oder einem typischen Mittagessen. Eines der bedeutendsten Naturschauspiele Lanzarotes erwartet Sie ebenfalls in „El Golfo”. Lassen Sie Ihren Blick über den halbmondförmigen, smaragdgrünen Kratersee „Los Clicos“ schweifen. Wunderschöne Farbkontraste, das Schwarz des Lavasandes, das Grün des Sees und die ocker-roten bis violetten Schattierungen des Halbkraters, die sich um den See herumwölben, werden Ihre Augen verwöhnen. Nachher lernen Sie das Dorf Yaiza kennen, welches den Ruf hat, das schönste Dorf Spaniens zu sein. Und tatsächlich gewann Yaiza schon mehrere Preise für seine Schönheit. Bummeln Sie durch seine gepflegten Straßen, die mit ihren weißen Häusern und grünen Fensterläden sehr einladend wirken. Die reichen Bepflanzungen tun ihr übriges, um diesen Eindruck noch zu verstärken. Tiefschwarzer vulkanischer Sand bildet den dekorativen Strand „Playa Quemada“.

8. Tag, Mittwoch, 27. April 2022

Lanzarote – Rückreise

Der Tag steht Ihnen bis zum Flughafentransfer

zur freien Verfügung. Rückflug von Las Palmas nach Deutschland.

Ihre Reise

Möchten Sie den Sommer schon früher erleben? Lanzarote ist hierfür das ideale Reiseziel, denn die östlichste der Kanarischen Inseln bietet mit ihren ganzjährig angenehmen Temperaturen um die 23 °C für jeden Geschmack genau das Richtige! Trotz oder gerade aufgrund des vulkanischen Ursprungs ist die Landschaft der Insel faszinierend und bizarr. Teils dunkle Strände und teils feiner, weißer Sand, zahlreiche große und kleinen Buchten, im Landesinnern eine mondähnliche Wüste, die „Feuerberge“, ein Tal mit tausend Palmen, unterirdische Seen mit blinden weißen Krebsen und Vulkantunnelsysteme werden Sie begeistern. Nutzen Sie die Zeit zum Entspannen, im Meer zu baden oder nehmen Sie an den Ausflugsmöglichkeiten dieser Reise teil, die Ihnen Land und Leute näher bringen werden. Sie wandeln außerdem auf den Spuren des größten kanarischen Künstlers, César Manrique, welcher die Insel maßgebend prägte.

Ihr Hotel:
Das Hipotel La Geria (Landeskategorie: 4 Sterne) befindet sich in Puerto del Carmen auf der Kanareninsel Lanzarote. Auf vier Etagen bietet das Haus 242 bequem eingerichtete und geräumige Zimmer. Ihr Zimmer ist ideal für erholsame Tage zwischen den Ausflügen. Dank des schönen Dekors mit Liebe zum Detail werden Sie Ihren Aufenthalt genießen. Zum Hotel gehört ein weitläufiger Poolbereich mit Sonnenterrasse, ausgestattet mit Liegen und Sonnenschirmen für entspanntes Sonnenbaden.

Wenn Sie etwas für Ihr Wohlbefinden tun möchten, sollten Sie einen Besuch in der Sauna einplanen. Vielleicht in Verbindung mit einer Massage, wobei Sie aus verschiedenen Massagetechniken wählen können. Außerdem können Sie einen Termin beim hauseigenen Friseur vereinbaren. Um sich auch während Ihres Urlaubs fit zu halten, können Sie entweder den Fitnessraum nutzen oder Sport an der frischen Luft treiben: Es stehen zwei Tennis-Hartplätze zur Verfügung. Weiterhin gibt es eine Tauchschule (Sport- und Wellness-Angebote teils gegen Gebühr).

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise

Inklusive Flüge mit TUIfly von Hannover nach Lanzarote in der Economy Class inkl. 20 kg Freigepäck sowie alle erforderlichen Transfers vor Ort.

Ihre Abreise

Inklusive Flüge mit TUIfly von Lanzarote zurück nach Hannover in der Economy Class inkl. 20 kg Freigepäck sowie alle erforderlichen Transfers vor Ort.

Während der Reise
  • 7 Übernachtungen im Hipotel La Geria (Landeskategorie: 4 Sterne) in Puerto del Carmen

  • Halbpension

  • Ausflug „Kunst & Kultur – auf dem Spuren von César Manrique“ inkl. Eintrittsgeldern

  • Ausflug „Nordtour“ inkl. Eintrittsgeldern

  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.:

Euro

im Doppelzimmer

1.199

im Einzelzimmer

1.419

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ausflugspaket

219

bestehend aus den Ganztagesausflügen „Feuerberge“, „Lanzarotes Wein“, „Lanzarote gestern und heute“ und „In den Süden“ inklusive Deutsch sprechender Reiseleitung.

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Für diese Reise ist ein vollständiger Corona Impfschutz notwendig und bei Reiseantritt nachzuweisen!

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 30 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten.

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie ab nur € 18,– p.P. für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Hannover und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.